Mit etwas Verspätung aufgrund Probleme mit dem Zugang zum Blog folgt heute der nächste Finanzreim:


Im letzten Beitrag war das Sparen,
wird wir heute das Investieren offenbaren.
Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten,
auf diese werden wir hinarbeiten.
Aktien fällt den Meisten sofort ein,
diese nutzen lassen sie jedoch sein.
Dabei haben Unternehmensanteile die aller höchste Rendite,
auf lange Sicht gibt’s selten eine Niete.
Auch P2P-Kredite bringen dir Geld,
manche Anbieter räumen jedoch das Feld.
Immobilien sind eine weitere Chance,
gute Streuung gibt dir Balance.
Verschiedene Möglichkeiten miteinander zu kombinieren,
dies wird dein Risiko reduzieren.
Investieren ist die Königsdisziplin des Vermögensaufbau,
mach dich über unterschiedliche Möglichkeiten schlau.
Bau die aber zuerst einen Notgroschen auf,
ein guter Tipp vor deinem ersten Aktienkauf.
Nicht dass du das Geld sofort vermisst,
Investieren rechnet sich meist auf längere Frist.
Wenn das Investieren dann Geld bringt,
der Finanzvogel dir ein Liedchen singt.
Für weitere Informationen empfehle ich dir Blogs zu lesen,
dann sparst du dir viele Fehler und Spesen.

Investierst du schon in Aktien? Auf welcher Stufe des Vermögensaufbaus bist du?