Nachdem der erste Reim nicht so gut angekommen ist, hoffe ich, dass der zweite eine Verbesserung mit sich bringt. Das Sparen ist für mich absolut wichtig. Denn nur so kannst du dir finanzielle Sicherheit aufbauen. Damit ist das erste Thema auch schon grob umrissen.
Hier ist der Finanzreim #2:


Tim Schäfer lebt es vor,
seine Jünger sparen volles Rohr.
Doch auf was muss man achten?
Einnahmen und Ausgaben sollte man betrachten.
Einen Einnahmenüberschüss stetig zu erzielen,
gelingt in Österreich nicht vielen.
Und wenn am Monatsende doch etwas bleibt,
es zumeist am Sparbuch zur Sicherheit verweilt.
Ein Haushaltsbuch kann aufzeigen,
unnötige Ausgaben zu vermeiden.
Sparen kann auch sexy sein,
danach ist #MSVA Lisa dein.
Denn bevor du Aktien nutzt,
du vor deinen Finanztür putzt.
Konsumschulden solltest du vermeiden,
schon gar nicht fürs bekleiden.
Ein gewisser Grundstock an Kapital,
bringt Ruhe und Sicherheit allemal.
Dich selbst am Monatsbeginn zu bezahlen,
dann beginnt der Zinseszins zu mahlen.
So kann Auto oder Waschmaschine kaputt gehen,
und du musst um keinen Kredit flehen.
Darum nimm dich bei der Nase,
Sparen ist der Beginn der Vermögensaufbauphase!

Wie weit bist du in deiner Vermögensaufbauphase? Hast du #MSVA Lisa schon getroffen?