So nun ist es wieder Zeit für meinen monatlichen Rückblick. Da im Juli die Sparquote durch Wohnungseinrichtung etc. ziemlich eingebrochen ist und nun auch der Kredit für die Wohnung abbezahlt wird von mir, wird mein Ziel die 20%-Sparquote zu erreichen schon sehr schwer. Im Beitragsbild ist schon gut ersichtlich, dass der August noch keine Verbesserung mit sich brachte. Doch ich bin zuversichtlich, dass die Chance lebt, meinem selbst gestecktem Ziel am Ende des Jahres erfolgreich gegenüber zu stehen.

Sparquote August

Im August durfte ich die ersten Fixkosten außerhalb des Hotels Mama kennenlernen. Angefangen von Strom, Wasser, Heizung, Gemeindeabgaben bis hin zu Lebens- und Waschmittel. Ich habe mir im August auch die App Runtastic Results runtergeladen und versuche dadurch zusätzlich zu meinem Fußball-Training an meiner körperlichen Fitness zu arbeiten. Des Weiteren habe ich den Umzug genutzt um ein paar Dinge auszumisten und über Shpock zu verkaufen. Das hat einen kleinen Nebenverdienst gebracht. Da ich auch die Zeit in der Wohnung sehr genieße, wurden die Restaurantbesuche im August um einige weniger als in den Monaten zuvor. Negativ beeinflusst hat natürlich auch die Kreditrate, welche ich dieses Mal ganz alleine getragen habe. In Zukunft bekomme ich hier einen Zuschuss von meinen Eltern. Diesen Zuschuss werde ich ihnen aber nach der totalen Rückzahlung des Kredits zurückzahlen. Stand der Sparquote: -8 %

Depotentwicklung August

Mein Depot schwankt weiter sehr gering, was ich positiv empfinde. Ich kann sehr gut schlafen und habe keine Bedenken, dass ich dieses Geld in nächster Zeit benötige. Im Gegenteil! Ich möchte die Investitionen weiter vorantreiben und mal schauen, wo ich am Ende dieses Jahres stehe. Auch die ersten laufenden Dividendenzahlungen erhalte ich mittlerweile seit der Depotumstellung. Im August habe ich ganze 5 Euronen erhalten. Ein kleiner Teil meiner Fixkosten, kann ich mit diesen Zahlungen schon refinanzieren, wie zum Beispiel die Fitnessapp von Runtastic! Bin gespannt, wie schnell sich der Zinseszins bemerkbar machen wird.

Kredit August

Kredit August 2016
Neu in der monatlichen Übersicht ist die Grafik über die Kreditrückzahlung. Unten ist ersichtlich, das geplant wäre 2031 die Wohnung ganz abbezahlt zu haben. Jedoch kann ich durch Sonderzahlungen die Laufzeit verkürzen und das liegt auch in meinem Interesse. Da ich jedoch der Meinung bin, dass ich im Depot mehr Rendite erhalte, als ich durch frühzeitige Rückzahlung schaffen könnte, laufen die Sparpläne weiterhin mit denselben Beträgen weiter!

Ausblick

Ich verfolge für mich klare Ziele und bin auch der Meinung, dass ich alle erreichen kann. Am schwierigsten wird es, die Sparquote auf Kurs zu bekommen. Doch auch hier habe ich schon einen Plan. Im nächsten Monat sollte die Sparquote schon wieder etwas besser aussehen. Nachdem ich mich im August darum gekümmert habe, meine Seite schneller und besser zu machen, werde ich im September ein Einzelunternehmen anmelden, um auch gewerblich abgesichert zu sein bei möglichen Werbeeinnahmen. Ein weiteres Projekt haben Johannes von Denkfabrik und ich gemeinsam begonnen. Es handelt sich um ein Buch für Studenten. Wir sind gerade dabei die Kapitel zu schreiben und werden euch natürlich auf dem Laufenden dazu halten! Das war’s auch schon mit meinem August. Anfang Oktober schauen wir dann wieder gemeinsam auf den September zurück!

Interessante Artikel im August:

Der Finanzwesir geht einer Leserfrage nach ob man mit 50 oder 200 Euro Sparplänen starten soll!
Auf Finanzblogroll wird der Autokauf genau analysiert
Johannes stellt dir einen Weg zu einem Onlinebusiness vor!
Der Finanzfisch hat eine Humankapital-Serie gestartet. Sehr interessante Beiträge!
Ex-Studentin geht der ewigen Diskussion Mieten oder Kaufen nach!
Die Finanzküche sagt man soll positiv denken und Rücklagen bilden!
Gratulation an Chri zum Erreichen der 50.000€-Marke im Depot!
Die Finanzküche gibt dir Tipps, wie du dein Einkommen vermehren kannst!